Archiv für Mai 2016

Viele Besucher am Deutschen Mühlentag

P1080814_webTrotz der kalten Witterung trafen schon zum ökumenischen Gottesdienst viele Besucher ein, die, warm eingepackt, dem Gottesdienst lauschten. Ein ganz besonderes Erlebnis ist es immer wieder, unter freiem Himmel den Tönen der vielen Posaunen aus der Region zu lauschen.

Doch den kontinuierlichen Besucherstrom hatten selbst die optimistischen Mühlenfreunde nicht erwartet. Trotz der fast einstelligen Temperaturen war der Andrang an allen Stellen recht groß.P1130981_web

Während die einen sich schon im warmen Müllerhaus an Kaffee und Kuchen labten suchten die anderen noch fleißig nach einem Parkplatz, denn die Autoschlange an der Straße war trotz der vielen Radfahrer sehr lang.

Munteres Treiben herrschte in der Mühle. Die Müller wurden von Klein und Groß bei ihren Führungen mit Fragen nach der alten Technik und dem Werdegang des Getreides vom Korn zu Mehl bestürmt und weshalb es so wichtig, dass die Mühlstein geschärft werden müssen. Zwischen den Führungen drehten sich die mächtigen Windmühlenflügel und man konnte den Erklärungen in der Praxis folgen.

Ein beliebter und warmer  Aufenthaltsort war natürlich das alte Backhaus, in dem aus dem Mehl die leckeren Platenkuchen gebacken wurden. Diese wurden dann vom Service an den Mann bzw. die Frau gebracht, um im geheizten Müllerhaus oder unter der Remise im leichten Windschatten verzehrt zu werden.

P1130988_webBei der kühlen Witterung fanden auch noch die warmen Socken des Handarbeitskreises der St. Lukas Gemeinde guten Absatz. Daneben lockten noch weitere Stände mit kulinarischen Genüssen. Wenn auch manch einer meinte, statt Wein für die Kirchenrenovierung sollte die St. Antonius Kirchengemeinde lieber Glühwein anbieten.

Der Nachmittag wurde dann von der Gruppe Flügelsang mit alten Mühlen- und Sagenliedern bestritten. In einem Lied wurde bejammert, dass die Mühle brennt, während das nächste Lied bestimmte, dass die Müllerin die Hosen anhat oder Müllerin und Müller sich ständig „fetzen“ Dazu kamen noch alte Mühlenlieder aus dem benachbarten Ausland.

P1130983_web

 

 

P1080839_webP1080840_web

 

 

 

 

 

 

 

P1140009_webAlles in allem ein schöner und erlebnisreicher Mühlentag. Der nächste Mahl- und Backtag ist dann wieder am 4. Sonntag im Monat, dem 26. 6. 2016.