Letzter Mahl- und Backtag 2015

P1080420_webZum letzten Mal in diesem Jahr luden die Mühlenfreunde zum Mahl- und Backtag ein.

Zum Abschluss hieß es noch einmal „volles Programm“ und viele, viele Besucher kamen, um sich dieses nicht entgehen zu lassen und einen sonnigen Tag an der Mühle zu verbringen. Wie immer sorgten die Bäcker und der Service dafür, dass die Gäste es sich wohlergehen lassen konnten. Durch den mangelnden Wind verlegten die Müller sich auf Führungen, um ihrem interessierten Publikum, ob groß oder klein, die alte Technik näher zu bringen.

Dieser sonnige Tag war ebenso etwas Besonderes für die zahlreichen Aussteller.
Gleich am Eingang wurde in althergebrachter Form einiges aus Holz gedrechselt. Zum Erstaunen einiger Besucher ganz ohne Strom! Daneben konnte man neben modernen E-bikes nostalgische Fahrräder bewundern und sich auch manchen Rat zur Reparatur holen. Auch das Zwergenhaus machte mit einem kleinen Stand auf sich aufmerksam.

Zwischendurch meldete sich dann lautstark der Dieseltraktor der Traktorenfreunde aus Meesdorf und trieb eine Dreschmaschine früherer Jahre schwungvoll an. Die Reinheit des ausgedroschenen Korns ließ manchen Besucher erstaunen.

Passend dazu saß der Korbflechter davor und erklärte dem Publikum das Wesen der geflochtenen Körbe und ließ sie an der Entstehung solcher teilhaben. Hier einen Korb erstehen und ihn dann gleich nebenan mit bunten Kürbissen füllen. Auch das war an diesem Tage möglich. Aber auch frische Marmelade, Chutneys und Essig konnten darin transportiert werden.

Von Kindern staunend umringt war das kleine Gehege mit den hübschen Alpakas, die friedlich grasten oder sich neugierig umschauten. Ihre Wolle, in verarbeiteter Form, wurde gleich nebenan angeboten. Socken, Pullover und andere Kleidungsstücke für den Winter wurden dort angeboten.

Ein besonderes Highlight waren die stündlichen Musikdarbietungen der Gruppe Flügelsang, die ausschließlich alte, historische Mühlenlieder oder eigene Kompositionen erklingen ließen.

Ein wunderschöner Abschluss des „Mühlenjahres“. Die Mühlenfreunde bedanken sich bei allen Helfern, Helferinnen und Besuchern und hoffen auf ein gutes Mühlenjahr in 2016.

P1120437_web

P1080424_web

 

 

 

 

 

 

P1120422_webP1080431_web

 

 

 

 

 

 

P1120424_webP1120412_web

 

 

 

 

 

 

P1120413_webP1080413_web

 

 

 

 

 

P1080434_webP1120397_web

 

 

 

 

 

P1080405_webP1080426_web

 

 

 

 

 

P1120446_web

Kommentieren ist momentan nicht möglich.